Bedienungsleiste
Heimatbrief 181
- Juli 2019 -

Aus dem Inhalt:


Zum Titelbild: 90 Jahre Wasserturm
Streng genommen können wir seinen Geburtstag erst am 5. November, dem Tag seiner Inbetriebnahme als Wasserwerk feiern. Bedenken darf man aber auch den 12. Juli 1929, den Tag, an dem die feierliche Grundsteinlegung stattfand. Dass er 1999, im Alter von 70 Jahren, in Rente gegangen ist, sei ihm gegönnt. Hauptsache, er bleibt dem Schlusssatz in der von Bürgermeister Dr. Christian Mauss eingemauerten Grundstein-Urkunde treu: „Möge er, solange er steht, auf ein freies und lebensstarkes Geschlecht in St.Tönis hernieder schauen.“

Heimatkundliches aus und um St. Tönis

  • Fünf weitere Stolpersteien in St.Tönis
  • Stadtsportverband gegründet
  • Die Alter-nativen werden 25
  • Förderverein der Realschule
  • Das Schicksal der frühen Geburt -Kindheitserinnerungen
  •  Ein Nachmittag mit Mathias Funken (2)
  • Nachruf  Rolf Schumacher


Fortsetzungen

  • Menschen in St. Tönis: Der Bürgerbusverein
  • Kinderkarneval 2019
  • Namen und Nachrichten aus St.Tönis
  • Bundesverdienstkreuz an Änne Sieverding
  • Vor 50 und vor 100 Jahren
  • Damals - auf den Straßen von St.Tönis
  • Weißte noch ... ? - Knaller-Schraube
  • Jahrersbericht 2018
  • Mitgliederversammlung 2019
  • Wir gratulieren
  • Vereinsnachrichten
  • Veranstaltungen des Heimatbundes 2019
  • Begrüßung neuer Mitglieder
  • Gedenken an verstorbene Mitglieder


Mundart

  • Die Schlonz (Willy Hermes)
  • Wie dou mech - su'e ech dech (Theo Mülders)