Bedienungsleiste

Ansichtssache...

Schulstraße


Folge 17 - Heimatbrief Nr. 145 - Mai 2001

Wo wir gerade auf der Schulstraße sind (siehe letzte Folge), nutzen wir doch die Gelegenheit, um uns zwei Ansichtskarten von dort näher anzuschauen. Das Foto auf der ersten ist vermutlich um 1905 entstanden. Die Schulstraße ist fast vom Anfang an abgebildet; nur die Eckhäuser (Gaststätte Telders zur Gelderner Straße und die Falkhäuser zur Hochstraße) fehlen. Links im Bild lesen wir über dem Eingang von Haus Nr. 2 den Namen von Wilh. Rixen.

Aus alten Adressbüchern (1898 - 1930) ist zu erfahren, dass es hier eine "Restauration und Weinhandlung" unter diesem Namen gab. Natürlich bekam die Schulstraße erst durch den Bau der Schule ihren Namen und die Adresse war bis 1902 Hülser Straße 279. Als 1942 der neue Wirt Caspar Vossen im Adressbuch stand, hieß die Straße nach einem nationalsozialistischen Idol vorübergehend "Schlageterstraße". Viele Jahre stand dann Wilhelm Vossen hinter der Theke und seit 1973 schließlich wird die Gaststättentradition mit der "Musketierklause" fortgesetzt. Das gegenüberliegende Wohnhaus (Nr.3) hatte schon damals seine erfreulicherweise bis heute erhaltene markante Fassade.

Das Foto der etwa 25 Jahre später erschienenen zweiten Karte beginnt erst nach der Einmündung der Ringstraße (heute Alter Graben) mit dem Wohnhaus Nr. 5. Gleich daneben haben Generationen von Schulkindern bei Schmitz-Sofie ihren Bedarf an Schreibwaren vom Griffel bis zum Tintenfüller eingekauft. Im Haus Nr. 4 (linker Bildrand) befand sich ein Lebensmittelladen des Konsumvereins. Hier eröffnete viele Jahre später die Gaststätte "Mine" (heute "Zwitscherstube"). Mit dem 1999 nebenan eröffneten Chinarestaurant gibt es jetzt hier vier Lokale in Folge. Es folgt die Metzgerei Heyer, die seit fast 50 Jahren hier ansässig ist. Auch wenn die Häuser im weiteren Straßenverlauf nicht mehr genau zu erkennen sind, möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass in der damaligen Gaststätte Bruckhausen (Haus Nr. 12), 1952 der Heimatbund St.Tönis gegründet wurde.


Bedienungsleiste